Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutz
Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist unser Unternehmensstandort in Duisburg. Ist der Käufer Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, so wird als örtliche und sachliche Zuständigkeit das Amtsgericht Duisburg vereinbart.

Geltung
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen der Dietmar Dreier Wissenschaftliche Versandbuchhandlung GmbH und werden mit Erteilung des Auftrages anerkannt.

Lieferung
Die Gefahr liegt beim Verkäufer bis die Sendung vom Käufer entgegengenommen wurde. Lieferungen zur Ansicht müssen bei der Bestellung ausdrücklich vereinbart sein.

Preise
Bei Büchern und anderen Verlagserzeugnissen deutscher Verlage werden die Preise in der Regel von den Verlagen festgesetzt und unterliegen der Preisbindung. Skonti und auf der Rechnung nicht verzeichnete Nachlässe können daher nicht gewährt werden. Auslandsliteratur wird nach den uns angegebenen Originalpreisen berechnet. Dieser Originalpreis wird in der uns vorgegebenen Währung auf der Rechnung angegeben und zum Tageskurs der ECB umgerechnet.

Subskriptionswerke
Bei Subskriptionswerken verpflichtet der Kauf eines Bandes zur Abnahme des Gesamtwerkes, da als zusammengehörig bestellt. Ein Rücktritt des Bestellers ist daher nicht möglich.

Versandkosten
Die Lieferung von Büchern und Loseblatt-Grundwerken erfolgt in folgende Länder portofrei: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Griechenland, Türkei, Finnland. Für Lieferungen in andere Länder stellen wir die Versandkosten in Rechnung, sofern keine davon abweichenden Vereinbarungen getroffen sind.

Zahlungen
Die Rechnungen sind sofort nach Erhalt zur Zahlung fällig.

Zahlungsverzug
Wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, insbesondere Schecks oder Lastschriften nicht eingelöst werden, sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen.

Sonstiges
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht betroffen. Abweichende Bedingungen müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.


Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies